H O M E     ·     B I O G R A P H I E     ·     M U S I K     ·     T E R M I N E     ·     M E D I A     ·     K O N T A K T
 

 

 

 

D O W N L O A D

P R E S S E Z I T A T E

C D S

A N G E B O T E

H Ö R B E I S P I E L E

Um Ihnen einen Höreindruck der Musik von Ljiljana Borota und Christian Knebel zu vermitteln, finden Sie hier Beispiele aus der großartigen und eindrucksvollen Vielfalt ihres Schaffens. Viel Vergnügen bein Reinhören!

Adolf Jensen (1837-1879):
Abendmusik für Klavier zu 4 Händen op. 59, Nr. 6 (World Premier Recording);
zu finden auf der CD „Große Komponisten in Baden-Baden“

Johannes Brahms (1833-1897):
Ungarischer Tanz Nr. 2 d-Moll für Klavier zu 4 Händen;
zu finden auf der CD „Große Komponisten in Baden-Baden“

Johannes Brahms (1833-1897):
Ungarischer Tanz Nr. 4 f-Moll für Klavier zu 4 Händen;
zu finden auf der CD „Große Komponisten in Baden-Baden“

Georges Auric (1899-1883):
Rêverie aus : 5 Bagatelles pour piano à 4 mains ;
zu finden auf der CD « Le boeuf sur le toit »

Louis Durey (1888-1979) :
Neige op. 7, Nr. 2 ;
zu finden auf der CD « Le boeuf sur le toit »

Darius Milhaud (1892-1974):
Le Boeuf sur le Toit pour piano à 4 mains ;
zu finden auf der CD « Le boeuf sur le toit »

Ferruccio Busoni (1866-1924) :
Fuge über das Volkslied 'O du lieber Augustin' Busoni-Verz. 226
für Klavier zu 4 Händen (Produktion SWR)

Robert Schumann (1810-1856):
Fantasiestück op. 73, Nr. 1 – Fassung für Klavier zu 4 Händen (live im Schumannhaus Bonn) – Die Noten wurden in unserer Urtextausgabe Schumann Band 2 erstmals veröffentlicht

Ludwig Schuncke (1810-1834):
Deux Pièces caractéristiques op. 13, Nr. 1 (World Premier Recording) ;
zu finden auf der CD « Musik aus Stuttgart ». Mehr Information über Ludwig Schuncke hier.

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847):
Scherzo aus dem „Sommernachtstraum“ für Klavier zu 4 Händen
(live-Mitschnitt)

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847):
Melodram und Elfenmarsch aus dem „Sommernachtstraum“ für Klavier zu 4 Händen.
Sprecher: Markus Löchner (live-Mitschnitt)

Urmas Sisask (*1960): Spiralsinfonie op. 68:
Teil 1, „NGC 2276“
(live-Mitschnitt)

Urmas Sisask (*1960): Spiralsinfonie op. 68:
Teil 5, „M 66“
(live-Mitschnitt)

„Der Kleine Prinz“.
Live-Mitschnitt aus dem Stadttheater Pforzheim.
Sprecher: Markus Löchner, Musik: Borota & Knebel (live-Mitschnitt).